WETTER IN RICCIONE

Riccione ist für einen Familienurlaub bestens geeignet, denn die Meeresströmung sorgt für ein mildes Klima. Die Sommer sind in der Regel warm und sonnig (maximal 32°), die Regenhäufigkeit tendiert gegen Null.

 April und Mai zeichnen sich fast immer durch sonnige Tage mit Temperaturen zwischen 20-25° aus, ein ideales Klima für Spaziergänge und Wanderungen, aber auch für ein erstes Bad im Meer in den großen und mit allen Leistungen für Familien bestens ausgestatteten Strandbädern.

klimadaten riccione

Das Meer von Riccione ist für Kinder geeignet, denn es ist fast immer ruhig und wenn die Tage etwas windiger sind (wobei die Wellen dennoch nie sehr hoch sind), kann man sich mit Surfen und Kite-Surfen vergnügen.
In den Monaten Dezember und Januar steigt die Feuchtigkeit und die Durchschnittstemperaturen bewegen sich um die 10°C, aber auch in den kältesten Monaten werden die 0 Grad kaum unterschritten.

Klimadiagram

klimadiagram riccione

Im Februar beträgt die Niederschlagsmenge 49 mm. Der Monat ist damit der niederschlagsärmste des ganzen Jahres. Der meiste Niederschlag fällt hingegen mit durchschnittlich 83 mm im November.

Temperaturediagram

Temperaturediagram Riccione

Der im Jahresverlauf wärmste Monat ist mit 22.9 °C im Mittel der Juli. Der Januar ist mit einer durchschnittlichen Temperatur von 3.9 °C der kälteste Monat des ganzen Jahres.

Klimatabelle

klimatabelle riccione

Die Differenz der Niederschläge zwischen dem niederschlagsärmsten Monat und dem niederschlagsreichsten Monat beträgt 34 mm. Die durchschnittlichen Temperaturen schwanken im Jahresverlauf um 19.0 °C.